Kita&Schule

Lernen 2.0

Bildungsmodule mit digitalen&analogen Medien

Digitale Medien, soziale Netzwerke und Video Plattformen gehören seit Jahren zu unserem Alltäglichem Leben. Das Thema Medienkompetenz und die damit verbundenen Chancen für Schule, Kita und Jugendarbeit werden kaum beleuchtet oder nur wenig ausgebaut.

Ich möchte durch meine Angebote und Projekte Erzieher, Eltern und Lehrer begeistern, sich mit den vielfältigen, kreativen Möglichkeiten der digitalen Welt auseinanderzusetzen und nicht nur die negativen Aspekte unserer Digitalisierung zu sehen.

 

mediale Bildungsmodule

Das Lernen von Schülern und Kindern sollte begeistern, Interesse Wecken und als festes Wissen im Kopf verweilen.

Kinder und Jugendliche sollen nicht nur lernen, sondern auch verstehen. Wichtig somit lebensnah und aktiv mit den Interessen und dem Alltag der Kinder zu arbeiten um  Wissen greifbar zu machen.

Der Fokus meiner Projektarbeit  liegt auf verschiedenen Bildungsmodulen, die wie ein Puzzle zu einem Projekt, mehreren Unterrichtseinheiten oder Angebotsreihen  zusammengesetz werden können.

 

#Medienkreativnutzen

Neben der kreativen Projektarbeit mit einzelnen Bildungsmodulen, möchte ich durch kleine analoge&digitlae Angebote dafür sorgen, dass sich Kinder und Jugendliche mit den vielen kreativen Möglichkeiten von Tablet&CO auseinandersetzen und diese zum kreativen Gestalten nutzen.

Dabei können analoge&digitale Medien oder analoge Instrument gemeinsam genutzt werden.

Ich möchte aufzeigen, dass die Beschäftigung mit Smartphone, Tablet und Internet keinesfalls nur negativ sein muss.

 

 

Öffentlichkeitsarbeit in sozialen Bereichen.

Die neuen Medien ermöglichen eine Vielzahl an Möglichkeiten um Öffentlichkeitsarbeit zu gestalten. Dennoch scheuen sich soziale Einrichtungen vor dem Schritt das Internet und seine diversen Plattformen und Gestaltungsmöglichkeiten zu nutzen.

Besonders in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sollte ein sehr bedachter und sensibler Umgang mit persönlichen Daten gehandhabt werden. Sich aber aus diesem Grund nicht durch die digitalen Medien zu präsentieren oder den Eltern nicht die Chance zu geben über die digitalen Plattformen Einblicke ins Kita und Schulleben zu bekommen, ist meiner Meinung nach ein falscher Weg.

Öffentlichkeitsarbeit mit digitalen Medien in Kita&Schule muss strukturiert, durchdacht und sicher sein. Man sollte sich aber einigen Bereichen öffnen um weiterhin Eltern, Kinder und Jugendliche zu erreichen und zu begeistern.